Iaido Dojo – Tsunami Yodokan

As every friday evening Neil drove me up to Shirley for my Iaido training. The only difference was that he came in to speak with my Sensei about a few things.

Shihan (my trainer) told him about how I’m doing in the Dojo and that he’s considering to teach me so far that I’ll be able to teach others. He’s also very pleased with how I’m doing.
I can’t tell you how much that means to me!

After the training I talked a bit more with him and how much I love and enjoy the training and that it’s a childhood dream comming true for me. He also gave me their training DVD even after I told him that I didn’t have any money with me. He just said ‘I trust you. You’ll give me the money when you have it.’
It may sound silly but I was so touched that I nearly cried. I feel so honored to have his trust. I just don’t understand what I did to earn this.

Whatever it is…I’m so glad that I’ve found this Dojo with all it’s fantastic people and it’s incredible trainer!!!

With every evening in the Dojo it’s like my body would remember all those techniques from long ago. Like all those forms, techniques, movements are touching my soul….something deep inside of me.
I don’t know how to describe it…it’s a very deep feeling…very treasured and special.

And if I continue training twice a week I’ll soon need a real Katana. More money I have to save in some way. 😉
Money for a nice sword and even more money to travel with the Dojo to Japan in 2012!

But until then I have a lot to learn about Iaido.

————————-

Und hier meine Gedanken fuer meine deutschsprachigen Freunde da draussen.

Wie jeden Freitag, seit 3 Wochen, hat Neil mich ins Dojo gefahren. Der einzige Unterschied war, dass er diesmal mit reingekommen ist um mit Shihan, meinem Trainer, zu sprechen da er wissen wollte ob er fuer mich ein paar Trainingseinheiten im vorraus zahlen kann, da ich einfach zu viel Spass an der ganzen Sache habe.
Shihan meinte, das er sich dann ja was einfallen lassen muesse damit es mir keinen Spass mehr machen wuerde. Grins. Als ob er das schaffen wuerde. Naja, wie auch immer, Neil und er kamen ins plauschen und Shiahan erzaehlte ihm wie gut ich mich im Training machen wuerde und wie zufrieden er mit mir waere.
Auch will er mich in naher Zukunft zum trainer ausbilden. Schluck. Ich war ziemlich ueberrascht…geschockt…und geehrt als er das sagte.

Nach dem Training, was wie immer traumhaft genial war, fragte ich Shihan nach der Trainings DVD die Max erwaehnte. Er gabs sie mir obwohl ich ihm sagte, das ich im moment keinerlei Geld dabei haben wuerde. Worauf er nur antwortete das er mir trauen wuerde und ich die DVD einfach mitnehmen koenne. Das Geld koenne ich bezahlen sobald ich es haette.

Das war wieder so ein moment der mir beinahe Traenen in die Augen brachte. Ich fuehl mich so geehrt dieses Vertrauen von ihm zu haben, auch wenn ich nicht weiss womit ich das verdient habe.
Alles in allem bin ich mehr als nur gluecklich dieses Dojo gefunden zu haben denn mit jeder Trainingseinheit ist es als wuerde mein Koerper sich an all die Bewegungen und Techniken erinnern.
Iaido beruehrt einen Teil tief in meiner Seele…jede Technik…jede Bewegung schwingt in Einklang mit meiner Kriegerseele. Ich weiss das es kitschig klingt, aber das ist wie ich es empfinde.

Scheinbar habe ich endlich etwas gefunden was mir das gibt was ich immer gesucht habe.

In diesem Sinne: Euch allen ein schoenes Wochenende und haltet die Ohren steif.

Have a nice weekend my friends and take care.

Tanja

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s